Mendelssohns Welt für Kinder

Entdecken, zeigen und mitmachen

Leben und Kunst sind aber nicht zweierlei. Getreu diesem Motto Felix Mendelssohn Bartholdys möchten wir allen Besucherinnen und Besuchern unseres Hauses die Lebenswelt und Musik Mendelssohns vor allem auf interaktive, intuitive und kreative Weise eröffnen. Unsere museumspädagogischen Programme sind damit eine ideale Ergänzung zu musischen Kita-Angeboten, Schullehrplänen, für Familienunternehmungen oder einfach zum Vergnügen!
© Stephan OKOLO Fromme
  • Wer ist eigentlich Mendelssohn?

    Felix Mendelssohn Bartholdy war ein genialer Komponist aus dem 19. Jahrhundert. Schon als Kind trat er als Pianist auf und komponierte seine ersten Sinfonien, was ihm den Ruf eines Wunderkindes einbrachte. Seine Kunst führte ihn im Laufe seines Lebens durch ganz Europa. Von seinen Reisen brachte er immer Bilder mit, die er selbst anfertigte, denn er war auch ein hervorragender Maler. Mit seiner Familie lebte Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Hier war er Gewandhauskapellmeister und dirigierte das Gewandhausorchester.

    © Christian Kern
  • Für Museumserforscher und Geburtstagskinder

    Für Kinder, die das Museum auf eigene Faust oder mit ihrer Familie erkunden möchten, gibt es im Mendelssohn-Haus eine Menge zu entdecken.
    Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei!
     

    a) Unser Museumskatalog für Kinder lädt ein, auf Spurensuche im Mendelssohn-Haus zu gehen. Dabei gibt es spannende Rätsel zu lösen und kuriose Dinge zu bestaunen. Los geht’s! Erhältlich an der Museumskasse und im Museumsshop. 
     

    b) Im Effektorium kannst du selbst den Taktstock schwingen und ein virtuelles Orchester dirigieren. Möchtest du nur die Holzbläser oder die Kontrabässe hören? Und wie klangen die Instrumente zur Zeit von Felix Mendelssohn Bartholdy? Das und vieles mehr gibt es hier zu erleben.
     

    c) Du möchtest an deinem Geburtstag etwas ganz Besonderes erleben? Dann lade deine Freundinnen und Freunde ein und verbringt einen aufregenden Nachmittag im Mendelssohn-Haus! Stelle dein persönliches Geburtstagsprogramm zusammen, indem du aus unserem Führungs- und Workshopangebot auswählst, und feiert ausgelassen in unserem Kindermuseum.
      35 €/Stunde Raummiete Kindermuseum, inkl. Musikanlage
      30 € Museumspädagogisches Angebot 45 min.
     

    Sie haben weitere Wünsche? Bitte sprechen Sie uns an! Wir tun unser Bestes, Ihren Besuch im Mendelssohn-Haus unvergesslich zu machen.

    Informationen und Buchung: 03419628820 / buero@mendelssohn-stiftung.de

    © Christian Kern
  • Führungen und Workshops für kleine Entdecker (4-10 Jahre)

    © Christian Kern

    Ob Kindergartengruppe oder Schulklasse: Unsere Angebote berücksichtigen stets das Alter der Kinder. Die Remise - Mendelssohns Welt für Kinder - bietet neben dem Museum einen Raum zum Spielen, Bewegen, Musizieren und Experimentieren. Wir empfehlen die Kombination von Führung und Workshop und beraten Sie gern dazu!

    ​​​​​​​Information und Anmeldung: 0152 0277 3175 / l.hoffmann@mendelssohn-stiftung.de
     

    Museumsführung und Effektorium

    ca. 30-60 Minuten
    3 €/Kind, 2 Begleitpersonen frei            

    a) Rundgang
    Wir nehmen euch mit auf einen Streifzug durch das Museum und zeigen euch, wie Felix Mendelssohn Bartholdy vor über 170 Jahren gelebt hat.

    b) Museumsrallye   
    Ob Rätsel, Spurensuche oder Schnitzeljagd: Die Museumsrallye gewinnt, wer ganz genau hinschaut. So manche Überraschung ist dabei nicht ausgeschlossen!

    c) Museumsquiz
    Wer oder was ist Biedermeier? Wie reisten die Menschen vor 180 Jahren? Teste und erweitere dein Wissen beim Museumsbesuch, dann löst du das Quiz im Handumdrehen, oder?

    d) Taschenlampentour durch das nächtliche Museum (von Oktober bis März)
    Nachdem der letzte Besucher das Museum verlassen hat, schalten wir unsere Taschenlampen ein und begeben uns als Detektive auf geheimnisvolle Entdeckungstour durch das Mendelssohn-Haus;
          

    Musik-Workshops

    ca. 30-60 min
    3 €/Kind, 2 Begleitpersonen frei

    a) Die Welt des Orchesters
    Was ist ein Sinfonieorchester und was hat Dirigieren mit Felix Mendelssohn Bartholdy zu tun? Entdeckt die verschiedenen Orchesterinstrumente und seid in unserem Effektorium selbst Dirigent! 

    b) Rhythmus pur
    Rhythmus ist der Herzschlag der Musik. Ohne ihn steht alles still – ganz anders als die Kinder in diesem Workshop: Sie trommeln, tanzen, spielen und erspüren den Rhythmus in den Dingen, die uns umgeben.

    c) Träumerische Klänge
    Wir tauchen in den berühmten „Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn Bartholdy ein und erfinden unsere eigenen Klänge und Geschichten. Nicht nur für Verträumte!

    d) Brummteufel selbst gemacht
    Wir entlocken Alltagsmaterialien brummende, pfeifende oder surrende Klänge und bauen anschließend unser Lieblingsinstrument selbst. Dann kannst du zu Hause weiter musizieren!
     

    Museum und Gewandhaus

    ca. 2-3 Stunden
    5 €/Kind, 2 Begleitpersonen frei

    Felix Mendelssohn Bartholdy ist untrennbar mit Leipzigs berühmtem Orchester verbunden. Bis heute war und ist er der jüngste Gewandhauskapellmeister. Nur ein paar Gehminuten von seiner Wohnung im Mendelssohn-Haus entfernt begeben wir uns nach dem Museumsbesuch auf seine Spuren durch Leipzig, schauen hinter die Kulissen des heutigen Gewandhauses und probieren aus, wie es ist, auf großen Bühnen zu stehen.
     

    Projekttag im Museum

    ab 3 Stunden
    5 €/Kind, 2 Begleitpersonen frei

    Wer genauer hinschauen und tiefer in die Lebenswelt von Felix Mendelssohn Bartholdy und das 19. Jahrhundert eintauchen möchte, kann einen ganzen Projekttag im Mendelssohn-Haus verbringen. Gemeinsam vertiefen und erweitern wir unser Angebot, bieten die Möglichkeit für eine individuelle Ausgestaltung des Museumsbesuchs oder nehmen Bezug auf Schul- bzw. Kita-                          Bildungspläne.

  • Führungen und Workshops für große Entdecker (10-18 Jahre)

    Die folgenden museumspädagogischen Angebote richten sich an Schülerinnen und Schüler der 5.-12. Klassen und berücksichtigen Alter und Vorwissen der Teilnehmenden.

    Die Remise bietet neben dem Museum Raum zum Bewegen, Musizieren und Experimentieren. Wir empfehlen die Kombination von Führung und Workshop und beraten Sie gern!

    Information und Anmeldung: 0152 0277 3175 / l.hoffmann@mendelssohn-stiftung.de
     

    Museumsführung und Effektorium

    ca. 45-90 min
    3 €/Schüler*in, 2 Begleitpersonen frei

    a) Rundgang
    Von Raum zu Raum geht es durch das Museum, dessen Türen sich öffnen zu Leben und Welt von Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel.

    b) Museumsrallye
    Ob Rätsel, Spurensuche oder Schnitzeljagd: Der Weg durch das Museum verläuft manchmal anders als gedacht und kann auch schon mal knifflig werden.

    c) Museumsquiz
    Wie gut kennst du dich mit der Romantik aus? Wusstest du, dass Felix eine berühmte Schwester hatte? Das Museumsquiz testet dein Vorwissen und läßt dich gleichzeitig viel Neues erfahren.

    d) Schüler führen Schüler
    Felix Mendelssohn Bartholdy war eine facettenreiche Persönlichkeit. In kleinen Gruppen durchstreift ihr das Museum und erforscht eigenständig einen Teilaspekt aus seinem Leben. An euren Ergebnissen lasst ihr euch anschließend gegenseitig teilhaben – so entsteht ein echter Expertenrat!

    e) Taschenlampentour durch das nächtliche Museum
    Nachdem der letzte Besucher das Museum verlassen hat, schalten wir unsere Taschenlampen ein und erleben das 19. Jahrhundert im Mendelssohn-Haus ganz authentisch: ohne Glühbirnen und elektrischen Strom.
    (von Oktober bis März)
     

    Musik-Workshops

    ca. 45-90 min
    3 €/Schüler*in, 2 Begleitpersonen frei

    a) Bodypercussion meets FMB
    Mit den Klängen unseres Körpers spielen wir Motive aus der Schottischen Sinfonie und gestalten spontan unsere eigene Version des bekannten Werkes von Felix Mendelssohn Bartholdy. Kann man anschließend beides zu einem zusammenführen? Findet es heraus!

    b) An den Taktstock - fertig - los!
    Felix Mendelssohn Bartholdy war nicht nur ein berühmter Komponist, sondern auch ein bedeutender Dirigent. In diesem Workshop könnt ihr herausfinden, was dirigieren bedeutet und ausprobieren, wie es geht – zunächst mit eurer Gruppe und dann mit digitalem Orchester in unserem Effektorium.

    c) Dein Klang zählt - Kompositionswerkstatt
    Im Alter von 17 Jahren komponierte Felix Mendelssohn Bartholdy die Ouvertüre zum Sommernachtstraum und entführt uns in die magische Welt von Shakespeares berühmtem Schauspiel. Mit Stimme und Instrumenten kreieren auch wir Elfenklänge, Handwerkerrhythmen und majestätische Motive zu einer neuen Komposition. Oder klingt es am Ende doch ähnlich?
    (Vorkenntnisse weder erforderlich noch hinderlich.)

    d) Instrumentenbauwerkstatt
    Wie entsteht der Klang eines Instruments? Und was unterscheidet die Instrumente des 19. Jahrhunderts von den heutigen? Wir schlüpfen in die Rolle eines Instrumentenbauers und finden es durch Tüfteln und Experimentieren heraus;
     

    Museum und Gewandhaus

    ca. 2-3 Stunden
    5 €/Schüler*in, 2 erwachsene Begleitpersonen frei

    Felix Mendelssohn Bartholdy ist untrennbar mit Leipzigs berühmtem Orchester verbunden. Bis heute war und ist er der jüngste Gewandhauskapellmeister. Nur ein paar Gehminuten von seiner Wohnung im Mendelssohn-Haus entfernt begeben wir uns nach dem Museumsbesuch auf seine Spuren durch Leipzig, schauen hinter die Kulissen des heutigen Gewandhauses und probieren aus, wie es ist, auf großen Bühnen zu stehen.
     

    Projekttag im Museum

    ab 3 Stunden
    5 €/Schüler*in, 2 erwachsene Begleitpersonen frei

    Wer genauer hinschauen möchte und tiefer in die Lebenswelt von Felix Mendelssohn Bartholdy und das 19. Jahrhundert eintauchen möchte, kann einen ganzen Projekttag im Mendelssohn-Haus verbringen. Gemeinsam vertiefen und erweitern wir unser Angebot, bieten die Möglichkeit für eine individuelle Ausgestaltung des Museumsbesuchs oder nehmen Bezug auf Schul- bzw. Kita-         Bildungspläne.
     

    Museum in a clip

    4 Stunden
    3 €/Person
    Anmeldeformular und Beispielclips: www.museum-in-a-clip.de

    Wir entdecken das Mendelssohn-Haus mit Kamera und Mikrofon! Nach einer kurzen Führung durch das Museum erkundet ihr als Reporter in Kleingruppen die Ausstellung. Welche Ausstellungsstücke sind besonders spannend? Was beeindruckt euch? Dafür stehen euch Tablets mit Mikrofon zur Verfügung. Anschließend bearbeitet ihr euren Clip am Tablet und veröffentlicht ihn auf der Projekt-Webseite. Eine Fachjury prämiert die besten Videoclips. Die Gewinnergehen auf eine MDR-Studiotour.

  • Ferien mit Fanny und Felix

    © Stephan Okolo Fromme

    Das nächste Ferienangebot findet zu den Winterferien im Februar 2023 statt. Es warten folgende Angebote auf euch:

     

    Taschenlampentour durchs nächtliche Museum (6-12 Jahre) Nachdem der letzte Besucher das Museum verlassen hat, schalten wir unsere Taschenlampen ein und begeben uns als Detektive auf geheimnisvolle Entdeckungstour durch das Mendelssohn-Haus.Bitte bring deine eigene Taschenlampe mit! (nach Möglichkeit keine Handylampe)
    14.2.23 18 Uhr
    16.2.23 18 Uhr

     

    Mit Gänsekiel und Siegelwachs (8-13 Jahre) Wir verfassen Briefe mit den Schreibgeräten des 19. Jahrhunderts und erfahren, was Kurrentschrift ist.
    14.2.23 15.30 Uhr
    21.2.23 10 Uhr

     

    Brummteufel selbst gemacht (6-12 Jahre)
    Wir entlocken Alltagsmaterialien brummende, pfeifende oder surrende Klänge und bauen  anschließend unser Lieblingsinstrument selbst. Dann kannst du zu Hause weiter musizieren!
    16.2.22 15.30 Uhr

     

    Die Welt des Orchesters (6-12Jahre) 
    Was ist ein Sinfonieorchester und was hat Dirigieren mit Felix Mendelssohn Bartholdy zu tun? Entdeckt die verschiedenen Orchesterinstrumente und seid in unserem Effektorium selbst Dirigent! 
    23.2.22 10 Uhr

     

    Einfach anmelden und mitmachen!
    Information und Anmeldung: 03419628820 / buero@mendelssohn-stiftung.de

  • Museum für zu Hause

    Du hast keine Möglichkeit ins Museum zu gehen? Macht nichts! Hier kannst du spannende Dinge aus der Lebenswelt von Felix Mendelssohn Bartholdy erfahren. Einiges kannst du sogar von zu Hause aus ausprobieren. Klick und los!

    Wer ist Mendelssohn?

    Ein Waldteufel

    Homeschooling oder warum Felix nie langweilig wurde

  • Fortbildung für Pädagoginnen und Erzieher

    In unseren Fortbildungen geben wir interessierten Erwachsenen die Möglichkeit, das Mendelssohn-Haus als außerschulischen Lernort kennenzulernen. Neben einer Führung durch das Museum erhalten Sie einen Überblick über unser Vermittlungsangebot und können das eine oder andere selbst ausprobieren.
    Wir bitten um Anmeldung als Gruppe.

    Information und Anmeldung:  0152 0277 3175 / l.hoffmann@mendelssohn-stiftung.de

Vermittlungsangebote zur Sonderausstellung "Musentempel - Mietshaus - Museum. Die Geschichte des Mendelssohn-Hauses"

ca. 45-90 min
3 €/Schüler*in, 2 Begleitpersonen frei

Information und Anmeldung:  0152 0277 3175 / l.hoffmann@mendelssohn-stiftung.de
 

Detektivgeschichten (6-12 Jahre)
Was geschah in diesem ehrwürdigen Haus? Wer hat hier gelebt und welche spannenden Begebenheiten gilt es über die einstigen Bewohner herauszufinden? Anhand ausgewählter Indizien begeben wir uns gemeinsam auf Spurensuche und setzen aus einzelnen Puzzlesteinen die Geschichte des Mendelssohn-Hauses zusammen.

Mein Leipzig lob’ ich mir (6-12 Jahre)
Nicht nur das Mendelssohn-Haus selbst hat eine spannende Geschichte. Es reiht sich ein in die Entstehung eines ganzen Quartiers. Unsere Rallye endet daher nicht an den Eingangstüren des Museums, sondern erstreckt sich weiter auf die nähere Umgebung – das Graphische Viertel. Wer erkennt die meisten Orte von damals wieder?

Druckplatte und Notenstich (8-14 Jahre)
Ein ehemaliger Mieter des Hauses war der Musikverlag Peters, weshalb wir uns mit der Technik des Notendrucks und damit der Vervielfältigung von aufgeschriebener Musik auseinandersetzen. Gemeinsam probieren wir ein Druckverfahren aus und produzieren unsere eigenen Noten.

Geschichtsquiz zum Mendelssohn-Haus (6-17 Jahre)
Unser beliebtes Museumsquiz geht in die nächste Runde: Teste beim Rundgang durch das Museum und die Sonderausstellung nicht nur dein Wissen zur Biedermeierzeit, zu Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Familie, sondern auch zur Geschichte des Hauses und zur Entstehung des Graphischen Viertels!