Uraufführung im Mendelssohn-Haus

Im Jahr des 20. Geburtstags des Museums hat das Mendelssohn-Haus eine Uraufführung erlebt und ein wundervolles Geschenk erhalten!
Ulrich Grasnick und Günter Schwarze trugen am 21. Mai 2017 ein ungewöhnliches  Werk vor: Rezitation, Meißner Glasglockenspiel und Klavier vereinten sich zur Uraufführung  von „Wer so hoch wohnt“. Im Anschluß an die  hochgelobte Aufführung schenkten die Künstler die Partitur an das Mendelssohn-Haus.