Sonntagskonzert bei Mendelssohns


Musik tröstet und beruhigt, das ist keine neue Erkenntnis, und so nahmen heute fast 60 Besucher das Angebot des Mendelssohn-Hauses an und kamen zur Sonntagsmatinée, die Benjamin Stiehl (Violoncello) und Manami Ishitani-Stiehl (Klavier) mit Werken von Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn Bartholdy spielten. Aufrichtiger Dank des Publikums belohnte ihre Entscheidung, die Matinée in Mendelssohns Musiksalon nicht ausfallen zu lassen.

Kammermusikwochenende bei Mendelssohn


Preisträger des Mendelssohn-Wettbewerbs

Im Mendelssohn-Haus gab es an diesem Wochenende, 27. bis 29. September 2019, Kammermusik und nichts als Kammermusik, naja, Museumsbetrieb natürlich auch: Am Freitag spielten die Mitglieder des Trios des Lumières  aus Lyon im Musiksalon, am Sonnabend folgten die mehrfach preisgekrönten Musiker des Klaviertrios mit Leon Siebenthaler (Klavier), Anna-Maria Farnung (Violine) und Leon Amelung (Violoncello) – Gewinner des 20. Mendelssohn-Wettbewerbs FrankfurtRheinMain 2019 und des Wettbewerbs Jugend musiziert – im 10. Preisträgerkonzert des Mendelssohn-Hauses. Am Sonntag dann gleich zwei weitere Konzerte: 11 Uhr das Trio de Staël aus Brüssel und am Nachmittag das Saxonia Piano Trio. Allen diesen Musikern, die unser Wochenende mit ihren ausgezeichneten Interpretationen, mit ihrer Spielfreude und ihrem Können trotz herbstlichen Wetters vergoldet haben, einen herzlichen Dank!
Saxonia Piano Trio

Trio de Staël

Matinée zum vierten Advent

Mendelssohn-Haus-Leipzig_Peter-Harms-Klauk

Mendelssohn-Haus-Leipzig_Peter-Harms-Klauk
Es ist in wenigen Worten gesagt: Frank Peter (Klavier), Gunnar Harms (Violine) und Moritz Klauk (Violoncello) haben im Mendelssohn-Haus Leipzig eine festliche Matinée zum vierten Advent gespielt, die allen Besuchern adventlichen, erwartungsfrohen Glanz und Wärme ins die Herzen gebracht hat.
Allen unseren Besuchern und den Musikern einen frohen vierten Advent.
Wer Zeit und Lust hat: Kommen Sie morgen 11 Uhr zur Matinée am Heiligen Abend!