Zu Gast im Mendelssohn-Haus: Clara Schumann und Johannes Brahms

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar.


Innig, anrührend und ergreifend musizierten heute die Mitglieder des Saxonia Piano Trio (Hiroto Saigusa, Klavier/ Michael Scheitzbach, Violine/ Tilman Trüdinger, Violoncello) für die Gäste im Mendelssohn-Haus. Sie erzählten mit den Werken von Schumanns g-Moll-Trio und Brahms‘ Trio in c-Moll musikalisch von einer treuen und ergiebigen Künstlerfreundschaft, die ja in diesem Jahr, in dem wir Clara Schumanns 200. Geburtstag feiern, recht häufig thematisiert wird.
Vielen Dank an die ausgezeichneten Künstler, die im Anschluß an die Matinée mit einem glücklichen und bewegten Publikum ins Gespräch kamen.

Brahms im Trio

Brahms im Trio

Liebhaber der Musik von Johannes Brahms kamen beim heutigen Matinéekonzert im Mendelssohn-Haus voll und ganz auf ihre Kosten. Henriette Reinhold (Alt), Tahlia Petrosian (Viola) und Silke Peterson (Klavier) musizierten so warmherzig und stimmig, dass die zahlreichen Besucher ganz beseelt den Musiksalon verließen.
Vielen Dank den großartigen Künstlerinnen!

Brahms im Trio
Silke Peterson, Tahlia Petrosian und Henriette Reinhold