“Sonnenaufgang” im Mendelssohn-Haus

So lautet der Name des Streichquartetts B-Dur op. 76 Nr. 4 von Joseph Haydn, das soeben im Musiksalon des Mendelssohn-Hauses, interpretiert vom Mendelssohn-Quartett, erklang.  Gunnar Harms (Violine), Kivanc Tire (Violine),  Larissa Petersen (Viola) und Susanne Raßbach Violoncello) ließen außerdem Schuberts berühmtes Quartett a-moll op. 29 D 804 “Rosamunde” erklingen und brachten so auch die Gesichter der zahlreichen Besucher zum Strahlen – herzlichen Dank für diesen großartigen Konzertgenuss!