Konzert zum Reformationstag

Im fast ausverkauften Musiksalon des Mendelssohn-Hauses gab es heute zum Reformationstag noch einmal das gleiche Programm wie am Sonntag mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Otto Nicolai und Richard Wagner, gespielt von Konstanze Hollitzer und Christian Hornef vierhändig am Klavier.  Das Publikum bedankte sich bei den beiden Künstlern mit langanhaltendem Applaus und entließ sie erst nach einer Zugabe, dem Choral „Jesu meine Freude“.  Welch ein Reformationstag!