Leipziger Klaviersommer im Mendelssohn-Haus

Bei gar nicht sommerlichem Wetter hat heute mittag die Leipziger Pianisten Kyra Steckeweh die heutige Matinée im ausverkauften Musiksalon des Mendelssohn-Hauses gestaltet. Da sich die Pianistin schwerpunktmäßig mit Werken von Komponistinnen beschäftigt, standen folgerichtig auf dem Programm Werke der französischen Komponistin Mel Bonis sowie die Sonate g-Moll von Fanny Hensel, Felix‘ begabter Schwester. Die Zuhörer erlebten ein fulminantes Konzert im Wechselbad der Gefühle. Vielen Dank!

Nächste Woche geht der Leipziger Klaviersommer weiter:

Leipziger Klaviersommer