Händel-Arien in Mendelssohns Musiksalon

Mit großem Forschergeist hat sich Felix Mendelssohn Bartholdy im 19. Jahrhundert für die Aufführung der Musik Georg Friedrich Händels eingesetzt, den er sehr schätzte. Und er selbst hat außerdem Werke seines Komponistenkollegen für Aufführungen bearbeitet oder neu ediert, darunter Israel in Ägypten.
Demnach hätte ihm dieser Morgen in seiner Wohnung großen Genuß bereitet, wie ihn unser Publikum selbst empfunden hat – Gesine Adler, Sopran, Kristina Gerlach, Barockvioline, und Bernadett Mészáros am Cembalo musizierten stilsicher und mit hörbarer Freude die herrlichen Neun deutschen Arien von Händel, durchwoben mit Werken für Cembalo solo und einer Violinsonate desselben Meisters.
Vielen Dank den Damen für solch einen Glanzpunkt im musikalischen Programm des Mendelssohn-Hauses!