Goethe, Mendelssohn, Klarinette und Lieder


Trotz der Straßensperrungen durch den Stadtmarathon fanden heute die Musikliebhaber ihren Weg ins Mendelssohn-Haus: Zur Matinée spielten Karl Leister (Klarinette) und Viller Valbonesi (Klavier) Romanzen und Lieder für Klarinette und Klavier vor ausverkauftem Saal.  Die meisterlichen Darbietungen ließen das Publikum vor Begeisterung toben, das Zugabe um Zugabe forderte.


Ebenso begeistert und um neue Entdeckungen reicher verließ das an Zahl sehr große Publikum den Musiksalon nach der Musiklesung um Walther von Goethe mit Steffi Böttger und Konstanze Hollitzer. Texte und Musik zogen die Zuhörer in die bislang nicht vielen bekannte Welt des Dichter-Enkels und Komponisten.