Glanzvolle Triomatinée

Energie, Musikalität und Spielfreude vermittelten die Gewandhausmusiker Elisabeth Dingstadt (Violine) und Axel von Huene (Violoncello) im Zusammenspiel mit Silke Peterson (Klavier). Kontrastreich stellten die drei Künstler in der heutigen Matinée das beschwingte „Zigeunertrio“ von Haydn dem dramatischen H-Dur-Klaviertrio von Brahms gegenüber. Vielen Dank für das bereichernde Konzert!

Dingstadt,Peterson,vonHuene