Geburtstagskonzert für Mendelssohn


Im Mendelssohn-Haus feiern wir am Wochenende den Geburtstag von Felix Mendelssohn Bartholdy. Er hat selbst gern gefeiert, wie auch ein Brief vom 11. Februar 1835 an seine Schwester Fanny Hensel belegt.
Er schreibt dort: Es war ganz hübsch an meinem Geburtstage; früh brachten mir wieder die 40 Militairmusiker ein Ständchen, zogen ganz leise und unvermerkt in meine Nebenstube ein, und fingen plötzlich mit den starken Schlägen der Beethovenschen Festouvertüre an, die sie bewunderungswürdig gut und präcis spielten […], Woringen kam mit einem großen bekränzten Kuchen, […] an dem ich bis heut früh gegessen habe, und einer Kanne Chocolade. […] Mittags war ich bei Woringens mit Jordan und Hildebrand, dann war Singverein, und dann tanzten wir bis 3 Uhr in einem fort. Es war sehr lustig.[…]
aus: Felix Mendelssohn Bartholdy. Ein Almanach, Hans-Günter Klein (Hrsg.), Leipzig 2008, S. 54
Wenn Sie Lust am Feiern haben, dann kommen Sie zur Sonntagsmatinée, 4. Februar 2018, 11 Uhr, wir freuen uns auf Sie!