Lesung mit Musik im Rahmen der jüdischen Woche

29.06.2021
19:00 - 20:30

Spezial

Musiksalon

„Herrn Lublins Laden und weitere Orte jüdischer Geschichten“
Lesung mit Axel Thielmann und Henner Kotte,
musikalisch umrahmt von Clara Hyelee Chang

Das jüdische Leben in Sachsen beschränkt sich nicht auf Pelzhandel und Holocaust. Literaturnobelpreisträger Samuel Agnon schrieb einen Leipzig-Roman, Berthold Auerbach in Dresden Schwarzwälder Dorfgeschichten. Die Albertina birgt den Leipziger Machsor, das Stadtmuseum Eduard Bendemanns Bildnisse von Felix Mendelssohn Bartholdy. Auf dem Stadtwappen von Meißen reitet ein Jude, und die Tochter des Leipziger Rabbis lieh Mercedes ihren Namen. Caramba – der Rostlöser wurde in Dresden erfunden, Thomas Theodor Heine machte die Bulldogge satirefähig.
Des kurzweilig Erzählens damit kein Ende …

Eintritt frei
Spenden erwünscht

Telefonische Reservierung dringend erforderlich!

Anmeldung unter 0341 96 288 20 oder buero@mendelssohn-stiftung.de

Während des Aufenthaltes im Museum und beim Konzert sind ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die AHA Regeln weiterhin zu beachten.
Vielen Dank.

Änderungen vorbehalten

Zur Übersicht aller Veranstaltungen