Blaubuch

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Kulturelle Gedächtnisorte von nationaler Bedeutung

Das Mendelssohn-Haus wurde in das Blaubuch der Bundesregierung als ein Kultureller Gedächtnisort mit besonderer nationaler Bedeutung aufgenommen.

Im Blaubuch sind 21 Institutionen als Kulturelle Gedächtnisorte von nationaler Bedeutung verzeichnet. Hierzu gehören Museen, Archive und Einrichtungen der Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt sowie der Freistaaten Sachsen und Thüringen. Das 2001 erstmals erschienene und seitdem mehrmals aktualisierte Kompendium hebt aus etwa 1400 musealen Einrichtungen 41 heraus, die von gesamtstaatlicher kultureller Bedeutung und internationaler Wahrnehmung sind.

Neben 20 kulturellen Leuchttürmen, die durch Größe nationalen Kulturreichtum repräsentieren, hebt das Blaubuch mit den Kulturellen Gedächtnisorten die Institutionen hervor, die historischen Persönlichkeiten oder Ereignissen gewidmet sind.

Der Arbeitskreis der Kulturellen Gedächtnisorte trifft sich zweimal im Jahr, um die gemeinsamen Zielsetzungen abzustimmen.