Events

Events

Datum/Zeit Veranstaltung
25.02.2018
11:00 - 12:00
Sonntagsmatinée
Musiksalon
Musik für Viola und Klavier / Music for Viola and Piano

Tahlia Petrosian – viola, Silke Peterson – piano

Works by Franz Schubert and Johannes Brahms

Subject to alteration

Tickets

Important information: Due to construction work wheelchair access is not possible between 5 February and 5 March 2018.

We kindly ask for your understanding.

03.03.2018
10:00 - 12:00
Guided Tour
Museum
Auf Mendelssohns Spuren durch die Musikstadt Leipzig

03.03.2018
16:00 - 17:00
Concert
Gartenhaus
Musica Viva

The Chamber Orchestra Musica Viva performs works by J.S. Bach, L. van Beethoven, W. Gluck et al.
Admission: €7.50/€5

 

04.03.2018
11:00 - 12:00
Sonntagsmatinée
Musiksalon
Duo Piancello

Hristo Kouzmanov – violoncello,  Nadia Belneeva –  piano

Works by Fanny Hensel and Felix Mendelssohn Bartholdy

Subject to alteration

Tickets

Important information: Due to construction work wheelchair access is not possible between 5 February and 5 March 2018.

We kindly ask for your understanding.

08.03.2018
15:00 - 16:30
Special
Musiksalon
Treffpunkt Salon: Musik und Kontext

in german

10.03.2018
10:00 - 12:00
Guided Tour
Museum
Auf Mendelssohns Spuren durch die Musikstadt Leipzig

11.03.2018
11:00 - 12:00
Sonntagsmatinée
Musiksalon
Phaeton-Trio

Florian Uhlig – piano, Friedemann Eichhorn – violin,                                               Peter Hörr – violoncello

Piano trios by Fanny Hensel and Felix Mendelssohn Bartholdy

Subject to alteration

Tickets

14.03.2018
19:30 - 20:30
Special
Musiksalon
Facon

Charity Concert with the ensemble deep strings:

Anne-Christin Schwarz – voice and violoncello

Stephan Braun – violoncello/percussion

Tickets

Host:

Hilfswerk des LC Leipzig-Felix Mendelssohn Bartholdy e.V.

15.03.2018
20:00 - 21:00
Special
Musiksalon

16.03.2018
19:30 - 20:30
Special
Musiksalon

Wege zu einer christlichen Medizin. Die Wiedergewinnung des Heilens

Dr. med. Volker Fintelmann übt leidenschaftliche Kritik an dem heutigen, durchgehend ökonomisierten Gesundheitssystem. Weil diesem eine ethische Grundlage fehlt, will Fintelmann der Medizin aus seinem Verständnis des Christentums heraus Impulse für eine neue Moral der Verantwortlichkeit und Liebe geben.Im Mittelpunkt stehen dabei die Heilungsgeschichten der Evangelien, die Fintelmann in einem neuen Licht interpretiert. Das von ihm in Anknüpfung an Rudolf Steiner entwickelte Verständnis christlichen Heilens wird darüber hinaus auf überraschende Weise konkret, wenn etwa Zirkulationsvorgänge im Organismus mit der Christus-Kraft in Verbindung gebracht werden. Imposante Patientengeschichten aus der eigenen lebenslangen Praxis-Erfahrung runden dieses Plädoyer für ein vertieftes Verständnis des Heilens ab.

Dr. med. Volker Fintelmann (Vortrag)

Ronald Richter (Moderation)

Eine Veranstaltung im Rahmen von Leipzig liest!

Eintritt frei.

Veranstalter:  Info3 Verlag

1 2 3 4 5 6 7 8 9