Abschied und Willkommen

Sorry, this entry is only available in German.


Mit einer Schlüsselübergabe an den neuen Direktor des Mendelssohn-Hauses endete am 31. März 2021, 24 Uhr, die Amtszeit von Jürgen Ernst. Über 27 Jahre hinweg hatte er sehr erfolgreich die Geschicke des Mendelssohn-Hauses bestimmt. Es begann mit der Rettung und Sanierung des klassizistischen Gebäudes in der Leipziger Goldschmidtstraße 12. Ein erster großer Erfolg war die Eröffnung des Museums im Mendelssohn-Haus am 31. Oktober 1997. Auch mit den Erweiterungen der Museumsfläche 2014 und 2017 bewies Jürgen Ernst, daß er seinen Visionen und Plänen treu geblieben war.
Darüber hinaus kämpfte er unermüdlich für die Darstellung Leipzigs als Musikstadt, die Impulse von vielen Komponisten und Musikern erhalten hatte, besonders aber von Johannn Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Albert Lorzing, Max Reger und Gustav Mahler.

Am Mendelssohn-Haus wird nun Patrick Schmeing übernehmen, neuer Direktor und Geschäftsführender Vorstand, der sein Amt in herausfordernden Zeiten antritt. Ab 1. April bleibt das Museum coronabedingt erst einmal wieder geschlossen.