Begeisternde Matinée in Mendelssohns Musiksalon


Mit Thomas Benke (Klavier), Sangmin Park (Violine) und Claudius Lepetit (Violoncello) spielten heute drei ausgezeichnete und erfahrene Musiker eine Matinée im Musiksalon der Familie Mendelssohn, die das Publikum zu Beifallsstürmen hinriß. Beginnend mit Robert Schumanns Fantasiestücken op. 73 und den Drei Gesängen op. 83 trafen sich alle drei Musiker zum Abschluß des Konzertes für das Klaviertrio in d-Moll op. 49 von Felix Mendelssohn Bartholdy.
Gleichzeitig war das Konzert ein Abschied, denn zwei der Musiker verlassen Stadt und Land, um ihr Glück in der Fremde zu finden. Wir wünschen viel Glück und hoffen auf ein Wiedersehen und -hören.